Electric Capital: Krypto-Einführung wird durch jüngste monetäre Anreize unterstützt

Das Krypto-Vermögensverwaltungsunternehmen Electric Capital behauptet, dass die monetären Stimuli der Regierungen das Tempo der Krypto-Annahme begünstigen.

Regierungsanreize unterstützen die Verbreitung von KryptowährungenIm Investor-Update des Unternehmens für das 1. Quartal 2020 behauptete das Unternehmen, dass die fiskalischen Anreize der Regierungen „das Entstehen einer Welt beschleunigen, in der Krypto-Währungen und Krypto-Infrastrukturen gedeihen werden“.

Regierungsstimuli unterstützen Krypto-Akzeptanz

Electric Capital gab an, dass Bitcoin und andere Kryptowährungen sich als Wertaufbewahrungsmittel entwickeln. Das Unternehmen habe „das Vertrauen gestärkt“, dass mindestens ein Krypto-Asset zu einem nichtstaatlichen Wertaufbewahrungsmittel werden würde.

In der Aktualisierung wurde argumentiert, dass Bitcoin sich zu einem potenziellen Wertaufbewahrungsmittel gegenüber dem US-Dollar entwickelt. Während viele sagen würden, dass die Korrelation von Bitcoin mit den US-Aktienmärkten etwas anderes vermuten lässt, erklärte das Unternehmen, dass es nicht überraschend sei, während einer Liquiditätskrise eine kurzfristige Korrelation zwischen Bitcoin und den anderen Märkten zu sehen. Das Unternehmen erklärte, dass dies darauf zurückzuführen ist, dass Bitcoin, Gold, Anleihen und Aktien bei der Jagd nach Liquidität alle korreliert sind.

Eine Liquiditätsknappheit ist ein Zeitraum, in dem das Angebot an Bargeld gering, die Nachfrage jedoch hoch ist. Während einer Liquiditätsknappheit würden die Institutionen praktisch alles einschließlich Bitcoin verkaufen, um mehr USD zu halten. Der Ausverkauf war wahrscheinlich der Grund dafür, dass der BTC-Preis um fast 50 Prozent gefallen ist.

Notleidende Schwellenländer brauchen Krypto-Annahme

Der Bericht hob den Wert von Bitcoin als Hedge-Fonds hervor, der auch vor staatlichen Beschlagnahmungen schützt. Der Bericht zeigte die Geschichte von Bitcoin als ein Wertaufbewahrungsmittel im Vergleich zu notleidenden Schwellenmärkten auf, um seine Popularität in Regionen mit hoher Geldentwertung zu unterstreichen.

In der Aktualisierung wurde behauptet, dass die geldpolitischen Anreize der Regierung das Vertrauen in die Regierungen auf ein Allzeittief sinken ließen. Die instabile monetäre Situation wird von der drohenden Gefahr einer globalen Rezession heimgesucht, während die Verschuldung der Regierung im Verhältnis zum BIP auf einem Allzeithoch liegt. Unterdessen nimmt das Vertrauen in Krypto-Währungen und Krypto-Ökosysteme zu, da die derzeitigen Aktivitäten des Netzwerks auf eine nachhaltige zukünftige Entwicklung hindeuten.

In dem Bericht heißt es, dass das Kryptoadoptionsnetzwerk perfekt funktioniert, da täglich Milliarden über das Netzwerk bewegt werden. Darüber hinaus befürwortet die rekordverdächtige Hash-Power des Netzwerks das zukünftige Wachstum von Bitcoin. Es wird zwar nicht erwartet, dass die Zahlen linear wachsen, aber mit größerer regulatorischer Klarheit weisen die Zahlen auf eine glänzende Zukunft für das Netzwerk hin.

Electric Capital: Krypto-Einführung wird durch jüngste monetäre Anreize unterstützt